Deutsch
English
 

Über uns

Das Interkulturelle Kompetenzzentrum Rheinland-Pfalz (IKOKU) wurde 2001 als gemeinnützige GmbH des Landkreises Kusel gegründet und hat seinen Sitz in der dortigen Kreisverwaltung. 

Unser Arbeitsschwerpunkt ist die Fort- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften, Ausbildern und Arbeitssuchenden. Durch die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen erhalten unsere Kunden wertvolles Know-how, das ihnen hilft, die Herausforderungen unserer globalisierten Arbeitswelt souverän zu meistern. Darüber hinaus sind unsere Ziele die Information und Sensibilisierung der Bevölkerung hinsichtlich Ausländerfeindlichkeit und Rassismus, um auch Menschen mit Migrationshintergrund die soziale und berufliche Integration zu erleichtern

Das Portfolio des IKOKU ist konsequent auf die Belange seiner Kunden ausgerichtet, bietet maßgeschneiderte Programme und wird fortlaufend evaluiert. Unsere Programme fördern die internationale Personalentwicklung ebenso wie die praxisnahe fachliche Qualifizierung des Einzelnen. Durch die wissenschaftliche Begleitung seitens der Universität Hildesheim (Forschungsstelle für Interkulturelle Kommunikation) wird eine wissenschaftliche Fundierung der entwickelten und eingesetzten Konzepte gewährleistet. Somit kann IKOKU auf eine über 20 Jahre lange Forschung auf diesem Gebiet zurückgreifen.

IKOKU erfüllt die Forderungen der DIN EN ISO 9001:2008 und ist zudem zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung für Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung (AZAV) nach § 45 SGB III.